Bad Informationen


Sie können hier auch direkt Änderungen für das aktuelle Jahr vornehmen und als Vorschlag einreichen.
Sie können die Baddaten als pdf exportieren.
Das Bad
Eine Übersicht aller Badtypen finden Sie im Dokument Definitionen der Merkmale
Adresse und Kontakt
Adresse des Bades
Adresse des Bades
Telefonnummer (wird in DIN-Norm, also ohne Vorwahl und Schrägstrich, erfasst)
Aus diesen Angaben wird die Gemeindekennzahl zusammengesetzt. Bitte vollständig angeben.
Über diese Kennzahl wird das Bad regional zugeordnet.
Beginnend mit www.
Latitude als Dezimalgrad; Beispiel: 50.123456 (Wertebereich für DE 47.28 - 55.09), nicht in Grad, Minuten, Sekunden
Longitude als Dezimalgrad; Beispiel: 8.123456 (Wertebereich für DE 5.86 - 15.05), nicht in Grad, Minuten, Sekunden
Bau und Betrieb
Währung der Baukosten bei Fertigstellung
Eigentümer: ihm gehört das Bad, er hat Besitz-, Verfügungs- und Nutzungsrecht über Grund und Boden und sonstige Habe
Betreiber: ist für den wirtschaftlichen Betrieb des Bades verantwortlich
z.B. Höhe der Baulast
z.B. Höhe der Betreiberlast
Status
Anlage dauerhaft geschlossen
d.h. nur endgültig geschlossene Bäder!
Einschränkungen des Schwimmbetriebs
z.B. einzelne Becken
Einschränkungen der Funktion des Bades
Anlage temporär geschlossen
z.B. aufgrund Sanierung, Umbau, Hygeniemaßnahmen
Maßnahmen zur Vergrößerung des Bades
Mittel und Zuschüsse von Dritten
Maßnahmen zu Wiederherstellung oder Modernisierung des Bades
Kommentar
Bitte dieses Feld ausschliesslich für Kommentare verwenden.
Änderungen von Daten bitte direkt im dafür vorgesehenen Feld vornehmen.
Öffnungszeiten
Ganzjährig geöffnet
Eintrittspreise
bei Stundenpreisen bitte den höchsten angeben (4h-Preis statt 2h-Preis)
Ermäßigung für Familien
Ermäßigung für Kinder
Ermäßigung für Senioren
Ermäßigung für Behinderte
Frühtarif
Abendtarif
Stundentarif
z.B. Studierende, Ehrenamtliche, Feuerwehrleute
Kassensystem
Manuelles Kassensystem
z.B. Kassenpersonal
Automatisches Kassensystem
Automatisches System, bspw. über Einlasschips/ -Karten
Becken-ID: 3413
Eine Übersicht aller Beckentypen finden Sie im Dokument Definitionen der Merkmale
Abmessungen
qm
Fläche in qm, nicht Volumen
Abweichende Form
Kein Rechteck
m
in Metern, z.B. 1,90
m
in Metern, z.B. 1,90
Gleichmäßige Tiefe
Bei gleichmäßiger Tiefe, diese im Feld maximale Tiefe eintragen
Variofunktion/ Hubboden
Möglichkeit, Beckentiefe zu variieren
m
in Metern, z.B. 1,90
m
in Metern, z.B. 1,90
Ausstattung
Sind Sprungtürme am Becken vorhanden?
Wird das Bad als Springerbecken genutzt?
z.B. eine Einstiegshilfe
Sportarten
Sportschwimmen möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Wasserball möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Kunstspringen möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Turmspringen möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Kanusport möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Synchronschwimmen möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Rettungsschwimmen möglich
kann an tatsächlicher Nutzung festgemacht werden
Anfängerschwimmen möglich
Eignet sich das Becken um Schwimmkurse anzubieten?
Nutzer
Primäre Nutzung durch Schulsport
Nutzung durch Vereine
%
Nutzung durch Schulen
%
Nutzung durch Bürger ohne Vereinszugehörigkeit
%
Nutzung durch Firmen
%
Nutzung durch VHS
%
Kommerzielle Nutzung
%
%
ÖPNV
Anbindung ÖPNV maximal 500m
m
in ganzen Metern, z.B. 123
Parkplätze
Sport
Gegenstromanlage
Ein Schwimmkanal für Sportschwimmer, bei der die Fließgeschwindigkeit angepasst werden kann
Schwimmwanderkanal
Entspannungsmöglichkeit, bei der die Schwimmer mit dem Wasser getrieben werden
Startblöcke vorhanden
Sprunganlage 10m
Plattformen als starre Absprungstellen
Sprunganlage 7,5m
Plattformen als starre Absprungstellen
Sprunganlage 5m
Plattformen als starre Absprungstellen
Sprunganlage 3m
Plattformen als starre Absprungstellen
Sprungbrett 3m
Im Gegensatz zu einer Sprunganlage eine bewegliche Absprungstelle
Sprungbrett 1m
Im Gegensatz zu einer Sprunganlage eine bewegliche Absprungstelle
Fitnesskurse, Tischtennisplatte, etc.
Rutsche
Großrutsche
Kinderrutsche
Rutsche, die für (Klein-)Kinder geeignet ist
Separates Becken für Rutsche
Wettkampf

Die jeweiligen Verbände vergeben für die Sportarten eine Kategorie von A-D. Diese bedingen die Durchführung von Wettkämpfen.
Die Richtlinien des DSV finden Sie im Dokument Richtlinien DSV.
Die Richtlinien des VDST finden Sie im Dokument Richtlinien VDST.

Öffentlicher Badebetrieb neben Wettkampf möglich?
Sanitär
qm
in ganzen Quadratmetern, z.B. 123
Spindgröße mindestens 45x60x120 (cm)
Barrierefreiheit
Stellplätze für Rollstühle/ Rollatoren
Möglichkeit Waschtisch mit einem Rollstuhl zu unterfahren?
Poollifter
Wasserabweisende Rollstühle
Breite Gänge
Taktiles Leitsystem
Im Boden eingelassene Rillen, die mit einem Blindenstock ertastet werden können.
Optische und akustische Anzeigen
Visuelle und akustische Hinweise für Seh- oder Hörbehinderte
Breite Liegen
Barrierefreie Rutsche
Möglichkeit, in das Wasser zu gelangen
Visuelle und akustische Hinweise für Seh- oder Hörbehinderte
Fitness
Kursraum ohne Geräte
Bspw. einzelne Sportgeräte, aber auch Matten, Medizinbälle, etc.
Kursraum mit Geräten
Geräte, die nicht in einem Kursraum stehen (sondern bspw. outdoor)
Weitere Flächen
qm
qm
qm
qm
qm
bspw. Minigolf, etc.
Wellness
qm
Bewirtung
Restaurant
Bistro
Bistro oder Kiosk
Automat
Zugang zum Bewirtungsbereich für Badbesucher
Zugang zum Bewirtungsbereich für Öffentlichkeit
Zugang auch für Nicht-Badegäste
Telefon und Internet
Wlan vorhanden
Wlan durch die Öffentlichkeit nutzbar
Mobilfunkstandard
Energieeffizienz
z.B. Solarthermie, etc.
Besondere Angebote
bspw. Kooperationen, Party-Raum
Umkreissuche
km
Angabe in vollen km
Bitte beachten Sie, dass nur Bäder angezeigt werden, für die Geodaten vorliegen.



Sie können Änderungen zu Merkmalen aus mehreren Reitern im gleichen Vorschlag einreichen.
Verfügbare Jahresdaten dieses Bades
Historische Daten können nur angesehen werden.